Von Santa Fe, NM nach Gallup, NM

Der heutige Tag wird uns nach Gallup, NM bringen, doch zunächst statten wir Santa Fe noch einen Besuch ab. Die Geschichte von Santa Fe ist alt und wird durch zwei Kulturströme beeinflusst. Zum einen die der Navajo Indianer, zum anderen die der spanischen Eroberer. Der vorherrschende Baustil entspricht der Pueblo Kultur - erdfarbene Lehmbauten mit abgerundeten Häuserfassaden. Im Stadtkern lässt es sich kurzweilig durch die Straßen spazieren und an den Schaufenstern der Kunst- und Schmuckgeschäfte verweilen.

Unübersehbar ist heute Vormittag eine andere Stimmung - das Licht unterscheidet sich, es ist irgendwie nicht ganz so hell. Richtig, wir haben den 21. August 2017 - Tag der Total Eclipse. Wir verlassen Santa Fe in Richtung Albuquerque und stoppen gegen 11:35 Uhr am Rand des Interstate 25. Es sind noch knapp 11 Minuten bis zur für uns vollständigen Ausprägung der Sonnenfinsternis. 87% Überdeckung wird diese hier in New Mexico annehmen - es ist schummrig grau und merklich kühler. Mit uns schauen auch ein paar Eclipsesüchtige. Die Sonne kehrt langsam zurück und mit ihr machen wir uns auf den weiteren Weg.

Zirka 45 Minuten vor Gallup machen wir noch einen 16 Miles Abstecher in die Le Malpais Sandstone Bluffs. Auf wunderschönen Sandsteinformationen blickt man hinab in ein riesiges, jahrmillionenaltes und gigantisch breites Lavafeld. Übrigens, Wissenschaftler halten die vulkanische Aktivität in New Mexico nur für ruhend - nicht für abgeschlossen. Mit tollen Eindrücken von diesem unbekannteren und menschenlehren National Monument machen wir uns auf die Schlussetappe und Ziel unseres heutigen Tages: Gallup.

Gallup, NM ist, vorsichtig formuliert eine ländliche Einöde. Die ehemalige Bergbauregion hinterlässt eine Leere am Arbeitsmarkt und außer der Tatsache, dass hier die Route 66 vorbei führt und ein paar touristische Dollar hängen bleiben, haben es die vorwiegend indianischen Einwohner schwer. Landschaftlich hingegen gibt es auch hier ein Schmankerl, den Red Rock National Park. Eine kleine Abendrunde bleibt uns noch und so genießen wir den Sonnenuntergang bei tollem, warmen Licht und imposanter Natur.