LE Boudoir

 Boudoir & Dessous FOTOGRAFIE AUS MÜNCHEN

Boudoirfotografie ist wie träumen, es ist eine ganz besondere Möglichkeit Dich und Deine Weiblichkeit stilvoll selbst zu zelebrieren. Boudoir Fotografie ist der Blick in das weibliche Schlaf- oder Ankleidezimmer - Sie steht für Geheimnis, Gefühl, Sinnlichkeit, Romantik und Erotik. Die Boudoirfotografie bietet viele Facetten - zarte Dessousfotografie, intime Nude-Boudoir-Fotografie oder sinnliche und erotische Paar-Boudoir-Fotografie.

Vor Deinem Shooting

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns vor dem  eigentlichen Shooting Termin persönlich kennen-lernen. Eine gewisse Sympathie und das Wissen um Deine Vorstellungen, Wünsche und Unsicherheiten sind sehr wichtig für das Gelingen Deines Fotoshootings. Idealerweise treffen wir uns vorab persönlich. Sehr gern können wir uns auch via Facetime oder Skype kennenlernen.

Die Location

In aller Regel wünschen sich meine Kunden Aufnahmen auf „neutralen“ Boden. Ein schönes Hotelzimmer ist dabei die erste Wahl. Sehr gern können wir das Shooting auch in Deinen eigenen vier Wänden durchführen. Achte dabei darauf, dass große, unschöne Gegenstände, wie z.B. Staubsauger und Bügelstation komplett verräumt sind. Die Räume, in welchen wir fotografieren, sollten die hellsten der Wohnung sein.

Wie lange dauert ein Boudoirshooting?

In aller Regel dauert ein Boudoir-Shooting ca. 2,5 Stunden. Das ist ausreichend Zeit, um eine große Auswahl an Bildern zu erstellen. Mehr Zeit macht in der Regel keinen Sinn, weil Deine Konzentration und Kondition mit jeder Stunde nachlässt. Bio Pausen zum Auftanken der Energie und Wechseln von Outfits bzw. Nachschminken werden wir ausreichend und nach Bedarf einlegen.

Posing

Probiere Dich aus, am besten vor einem großen Spiegel. Du wirst sehr schnell he- rausfinden, welche Pose sehr gut zu Dir passt und in welcher Pose Du Dich eher unwohl fühlst. Achte dabei auch darauf, verschiedene Dessous und Schmuck auszuprobieren bzw. zu kombinieren.

Dessous & Accessories

Spitze ist der Klassiker aber darum geht es nicht. In welchen Dessous Du fotografiert werden möchtest entscheidest ganz allein Du! Manchmal ist ein weißes Hemd erotischer wie ein BH oder eine Corsage und ein anderes Mal sind weiße Söckchen und Turmschuhe passender als Strapse und High Heels. Du musst Dich wohlfühlen und Dich ausprobieren. Ringe, Ketten, Schuhe, erotische Masken aber auch Rosen, eine Flasche Schampus oder erotisches Spielzeug können wichtige Accessories sein. Überlege Dir, was zu Dir und Deinem Shooting am besten passen würde.

Körper & Geist

Dein Boudoir Shooting soll ein voller Erfolg werden und Dich von Deiner schönsten und erotischsten Seite zeigen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass nicht nur Haare und Make-up stimmen, sondern auch Du mit Dir und Deinem Körper rundum zufrieden bist. Sei Dir Deiner femininen, erotischen Ausstrahlung bewusst und achte weniger penibel darauf kleine, natürliche Ecken und Kanten an Dir zu bemängeln. Nur wer mit sich selbst und seinem eigenen Körper zufrieden ist kann dies auch ausstrahlen.

Initimes

Solltest Du Dich regelmäßig im Intimbereich rasieren, dann gebe ich Dir den Tipp, dies einige Tage vor dem Shooting durchzuführen. Bei vielen Frauen reagiert die Haut mit unschönen Hautirritationen, diese sind nur mit erheblichen Aufwand in der Nachbearbeitung zu korrigieren. Gleiches gilt übrigens auch für Beine und Achseln.